Schwester-Websites


  BratislavaVisit

offizielle Website für die Besucher Bratislava  


Suchen

Hilfe | Erweiterte Suche


Pfad: Titelseite > Freizeit > Sport & Freizeitaktivitäten > Radfahren


 
 

Radfahren

Relax in Bratislava
 

 
 

Die belebtesten Fahrradwege in Bratislava (welche auch von Inliner-Skatern und Spaziergängern benutzt werden) führen entlang der Donau. Eine schöne Fahrt beginnt bei der Alten Brücke und führt auf dem Südufer der Donau bis zum Danubiana Meulensteen Art Museum in der Nähe von Čunovo (ca. 20km die einfache Strecke). Dieser Weg ist völlig verkehrsfrei (bis auf die kurze Zugangsstraße zum Museum) und im Sommer sind Ess- und Getränkestände wie auch Restaurants entlang des Weges geöffnet. Wenn Sie den Ausflug zeitlich gut planen, so können Sie per Donauschiff vom Danubiana Museum aus in die Stadt zurückkehren. Alternativ gelangt man auf dem Donauradweg flussabwärts zum Gabčikovo-Damm am Nordufer und schließlich bis zur 168km entfernten Stadt Šturovo.

 

Für Mountainbike-Fahrer bieten sich die bewaldeten Hügel oberhalb der Stadt – die Kleinen Karpaten – an, wo es eine Vielzahl von Fahrradpfaden gibt. Und selbst wenn sie kein Mountainbike haben, so gibt es ein Netzwerk gut ausgebauter Fuß- und Fahrradwege, die durch die Wälder bis zu historischen Städtchen beidseits des Gebirgszuges führen, nämlich nach Stupava im Westen und Sväty Júr im Osten. Einer der besten Ausgangspunkte für die Wege ist das Železná Studienka Tal, welches etwas außerhalb des Zentrums liegt. Züge vom Hauptbahnhof führen direkt dorthin, falls Sie sich nicht auf Stadtgebiet durchschlagen möchten. Wenn Sie eine Wanderung machen möchten, so lohnt sich vielleicht der Kauf einer Karte (erhältlich in vielen Buchläden und Geschäften wie Tesco), da man sich leicht verlaufen kann. Ein gutes Wanderziel ist Biely Križ, eine Wiese weit oben im Wald (der Punkt ist auf den meisten Karten eingezeichnet), wo sie entspannen können und ein Getränk oder Snack vom dortigen Ess- & Getränkestand genießen können.

 

Wenn Sie von Bratislava aus entlang des südlichen Donauufers in westliche Richtung aufbrechen, so gelangen Sie rasch nach Österreich. Fahrradwege führen von dort aus nach Wien und anderen Orten (zum Teil auf Ortsstraßen). Das Terrain ist in diesem Teil Österreichs hauptsächlich flach. Am Nordufer der Donau etwas westlich von Bratislava liegt Devín mit seinen malerischen Burgruinen direkt an der Mündung des Marchflusses. Von hier aus führt ein ausgebauter Fahrradweg nördlich entlang der March bis nach Tschechien (etwa 80 Kilometer entfernt). Entlang des Wegs befinden sich kleinere Orte mit Lokalen und Läden. Leider gibt es keinen Fahrradweg zwischen Bratislava und Devín, und die Straße ist an einigen Stellen relativ schmal. Im Sommer verkehren einige Busse nach Devín übers Wochenende mit der Möglichkeit zum Fahrrad-Transport. Erkunden Sie sich bei der zentralen Touristen-Information über die Einzelheiten.

 

 

WWW:

Diese Webseite (teilweise auf Englisch) stellt einige Informationen über Fahrradrouten rund um Bratislava zur Verfügung, wie auch Kontaktdaten und Anschriften von ansässigen Fahrrad-Shops.

 

www.opencyclemap.org verfügt über die meisten der oben beschriebenen Fahrrad-Routen, wie auch viele andere, die auf der benutzergenerierten Online-Karte eingetragen sind.

 
Verantwortlich: Martin Bátora
Enstanden / aktualisiert: 7.4.2010 / 30.7.2012

 

Anzeigen Suchformular »


 

Poster:
BBC karte

Modus Keine Grafik wird gerade eingeschaltet.


web & design , redaktionssystem | Hier anmelden